Grünes Thai Curry

5 from 1 vote
Rezept drucken
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL grüne Currypaste scharf oder mild (nach Geschmack)
  • 400 ml Kokosmilch
  • etwas Salz
  • 1 Limette
  • 100 g frischen Babyspinat
  • 4 EL Edamame gefroren
  • 2 Teebeutel 'Limette & Ingwer' von Yasashi
  • Jasminreis zum Servieren
  • ½ EL geröstete, geschälte Mandeln zum Servieren
  • schwarzer Sesam zum Servieren
  • Basilikumblätter zum Servieren

Zubereitung

  • Zwiebel schälen und würfeln. Erdnussöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel im Erdnussöl glasig dünsten.
  • Währenddessen Frühlingszwiebeln waschen und in 1 cm große Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln und grüne Currypaste zu den Zwiebeln geben und anrösten.
  • Nach circa 4 Minuten mit Kokosmilch ablöschen, aufkochen lassen und bei niedriger bis mittlerer Hitze 10-15 Minuten einköcheln lassen. Babyspinat, Edamame und Teebeutel unter das Curry mischen. Nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten die Teebeutel entfernen. Das Curry abschmecken und nach Belieben salzen.
  • Mandeln hacken, Limette vierteln. Curry mit Jasminreis, Basilikumblättern, gehackten Mandeln und schwarzem Sesam servieren.

Notizen

Pro Person mit ½ Tasse Reis rechnen. Reis in der doppelten Menge Wasser kochen.

Das könnte dir auch gefallen

0
Rezeptentwicklungen