Spätsommerlicher Apfel Kuchen mit Zimt

5 from 1 vote
Rezept drucken
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 1 Kastenform (25 cm)

Zutaten

Für den Kuchen

  • 70 ml Wasser
  • 3 Teebeutel 'Wildapfel & Zimt' von Yasashi
  • 3 kleine Äpfel z.B. aus dem eigenen Garten
  • 1 Bio Zitrone
  • 130 g Margarine Zimmertemperatur
  • 170 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für das Topping

  • 1 Teebeutel 'Wildapfel & Zimt' von Yasashi
  • 1 EL Zimt
  • 20 g brauner Zucker

Optional zum Servieren

  • 1 Becher Sahne alternativ: Sojasahne
  • 1 Teebeutel 'Wildapfel & Zimt' von Yasashi

Zubereitung

Für den Kuchen

  • Wasser zum Kochen bringen und Teebeutel darin für 10 Minuten ziehen lassen. Nach der Ziehzeit Teebeutel ausdrücken und entfernen.
  • Zitrone abwaschen, Schale abreiben und Saft auspressen.
  • Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Apfelstücke in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft übergießen.
  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform (25 cm) fetten und mit Semmelbrösel auskleiden.
  • Margarine, brauner Zucker und Eier cremig schlagen. Salz, Vanilleextrakt, Zimt, Tee-Wasser und 1 EL des Zitronenabriebs unterrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und kurz untermengen. Nun die Apfelstücke mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Den Teig in die Kastenform füllen und glatt streichen.

Für das Topping

  • Teebeutel aufschneiden. Innhalt des Teebeutels, 20 g brauner Zucker und Zimt in einer Schüssel vermengen. Mit einem Löffel gleichmäßig über dem Teig verteilen und etwas festdrücken.
  • Den Teig für ca. 60-65 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und anschließend auskühlen lassen. Abgekühlten Kuchen aus der Form stürzen und mit aufgeschlagener Sahne und Inhalt eines Teebeutels servieren.

Das könnte dir auch gefallen

0
Rezeptentwicklungen