Wärmende Kürbissuppe mit Kurkuma

biser keine Bewertungen
Rezept drucken
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosöl
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen
  • ½ TL Ingwerpulver
  • 2 Teebeutel 'Wärmende Auszeit' von Meßmer
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Petersilie, frische Physalis und Kürbiskernöl zum Garnieren
  • grobes Meersalz nach Belieben

Zubereitung

  • Hokkaido waschen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Den Kürbis grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls grob würfeln.
  • Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Kreuzkümmel und Ingwer dazugeben und kurz anrösten. Den Kürbis dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Teebeutel einhängen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten weich kochen lassen. Die Teebeutel nach 10 Minuten Ziehzeit entfernen.
  • Die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, mit etwas Gemüsebrühe verdünnen. Mit Salz abschmecken und frisch gehackter Petersilie, Physalis und Kürbiskernöl servieren.

Das könnte dir auch gefallen

0
Rezeptentwicklungen